Supply Chain Management im Krankenhaus

Supply Chain Management umfasst die unternehmensübergreifende Koordination von Material- und Informationsflüssen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, ausgehend von der Rohstoffbeschaffung bei den Lieferanten über die einzelnen Verarbeitungsstufen bis hin zur Auslieferung der Endprodukte an die Kunden.

Im Bereich der Krankenhauslogistik bedeutet dies, den Material- und Informations­fluss entlang der Wertschöpfungskette, d.h. von den Lieferanten bis hin zum Patienten, so zu koordinieren, dass ein schneller und effizienter Ablauf möglich wird.

Zum Vergrößern bitte anklicken!
Zum Vergrößern bitte anklicken!Quelle: LOGO-TEAM
   Dies schließt nicht nur die Zusammenarbeit mit den Lieferanten ein, sondern umfasst alle Partner der Kliniken, sowie die Koordination der internen Abläufe (Beschaffung von Material und Medikamenten, Transporte, Essensversorgung, Informationsaustausch zwischen den Stationen, Dokumentenmanagement, Entsorgung usw.).


©2014 LOGO-TEAM